Tana hat seine Datenschutzerklärung aktualisiert. Bitte lesen Sie sie hier.
Schließen
Über unsDatenschutzerklärungTANA CRM Policy

Datenschutzerklärung
Kunden-, Marketing- und Kontaktdatenbank

1. Verantwortlicher

Tana Ltd., Unternehmens-ID 2374064-2
Schaumanin puistotie 1
40100 Jyväskylä
Finnland

2. Kontaktinformationen

Mirja Yli-Erkkilä, Tel. +358 400 909 029
Tana Ltd., Unternehmens-ID 2374064-2
Schaumanin puistotie 1
40100 Jyväskylä
Finnland

3. Die Zwecke, zu denen wir personenbezogene Informationen nutzen

TANAs CRM-Datenbanken enthalten personenbezogene Daten unserer Händler, Kunden, potenziellen Kunden und von Vertretern anderer Unternehmen, mit denen Tana eine Geschäftsbeziehung hat oder eingehen möchte. Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch TANA dient dem Zweck, TANAs Geschäftstätigkeit und Vertriebsaktivitäten zu unterstützen, Kunden zur Auftragsverwaltung und zu Marketingzwecken zu kontaktieren und die Kundenbeziehung anderweitig zu pflegen.

4. Personenbezogene Informationen, die wir erheben

• Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Website des Unternehmens
• Informationen zum Ansprechpartner (Name, Berufsbezeichnung, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)

5. Wie wir personenbezogene Daten erheben

Tana erhält die personenbezogenen Daten von TANA-Vertretern im Allgemeinen auf der Grundlage unserer Geschäftstransaktionen mit den betroffenen Personen, entweder direkt von den Kunden oder indirekt in Verbindung mit ihrer Nutzung von TANAs Produkten und Dienstleistungen. Außerdem können personenbezogene Daten aus Marketing-Automatisierungssoftware (Act-On) stammen.

6. Offenlegung personenbezogener Daten

Im Allgemeinen nutzt Tana personenbezogene Daten ausschließlich zu internen geschäftlichen Zwecken und übermittelt die Daten nicht an externe Parteien. Es kann sein, dass Tanas Auftragnehmer und andere Dienstleister in dem Umfang, der in Verbindung mit den vorstehend genannten Zwecken erforderlich ist, auf einige der personenbezogenen Daten Zugriff haben und sie verarbeiten. Tana stellt sicher, dass diese Dritten stets durch Verträge gebunden sind, die die Datenschutz- und Vertraulichkeitsanforderungen ausreichend Rechnung tragen.

7. Offenlegung personenbezogener Informationen im Ausland

Möglicherweise werden personenbezogene Daten aufgrund technischer und praktischer Anforderungen auch außerhalb der EU/des EWR verarbeitet. Tana stellt sicher, dass es eine rechtliche Grundlage für solche Übermittlungen gibt.

8. Zugreifen oder Berichtigen personenbezogener Informationen oder Einlegen einer Beschwerde

Betroffene Personen können TANA jederzeit kontaktieren, um zu prüfen, ob ihre personenbezogenen Daten korrekt sind. TANA wird auf Antrag der betroffenen Personen unvollständige, unrichtige oder veraltete personenbezogene Daten modifizieren oder löschen. TANA pflegt und aktualisiert personenbezogene Informationen in seiner Kunden-, Marketing- und Kontaktdatenbank nach Bedarf oder wenn uns mitgeteilt wird, dass sich die Informationen geändert haben. Anträge betroffener Personen können mit Hilfe des auf der Internetseite www.tana.fi zur Verfügung stehenden Kontaktformulars an TANA gesendet werden.

9. Weitere Rechte der betroffenen Person

A. Recht auf Vergessenwerden: Jede betroffene Person hat das vom europäischen Gesetzgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Informationen unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, solange die Verarbeitung nicht erforderlich ist und/oder wenn es nicht länger eine juristische Rechtfertigung für die Verarbeitung gibt. Anträge auf Löschung personenbezogener Informationen müssen schriftlich an Tana gerichtet werden (siehe Kontaktdaten in Abschnitt 2).

B. Widerspruchsrecht: Eine betroffene Person hat das vom europäischen Gesetzgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben (e) oder (f) der DSGVO erfolgt, zu widersprechen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Tana verarbeitet im Falle eines Widerspruchs die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Wenn Sie Ihr Widerspruchsrecht ausüben möchten, müssen Sie sich an den Verantwortlichen wenden (siehe Kontaktdaten in Abschnitt 2).

C. Recht, der Nutzung personenbezogener Informationen zu Zwecken des Direktmarketings zu widersprechen: Einzelpersonen haben jederzeit das Recht, der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Informationen zu Zwecken des Direktmarketings zu widersprechen: Wenn Sie Widerspruch einlegen oder Ihre Einwilligung zurückziehen möchten, müssen Sie einen schriftlichen Antrag an uns richten (siehe Kontaktdaten in Abschnitt 2).

D. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Die betroffene Person hat das vom europäischen Gesetzgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten;
  • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, oder
  • Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 der DSGVO eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Wenn eine der vorgenannten Bedingungen erfüllt ist und eine betroffene Person die Einschränkung der Verarbeitung von Tana gespeicherter personenbezogener Daten beantragen will, kann sie sich jederzeit an den Verantwortlichen wenden (siehe Kontaktdaten in Abschnitt 2).

10. Speicherung und Sicherheit personenbezogener Informationen

Die personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie es für die vorstehend genannten Zwecke erforderlich ist. Danach werden die personenbezogenen Daten wirksam gelöscht oder anonymisiert.

Alle Informationen werden unter Befolgung der in TANAs Datenschutzerklärung dargelegten Grundsätze verarbeitet und gespeichert. TANAs Datenschutzerklärung steht auf der Website des Unternehmens unter www.tana.fi und im Intranet-Netzwerk zur Verfügung.