Tana hat seine Datenschutzerklärung aktualisiert. Bitte lesen Sie sie hier.
Schließen
Über unsDatenschutzerklärungTANA ProTrack Policy

Datenschutzerklärung
Informationsmanagementsystem-Datenbank (ProTrack)

1. Verantwortlicher

Tana Ltd., Unternehmens-ID 2374064-2
Schaumanin puistotie 1
40100 Jyväskylä
Finnland

2. Kontaktinformationen

Juha Koiranen, Tel. +358 50 4660 258
Tana Ltd., Unternehmens-ID 2374064-2
Schaumanin puistotie 1
40100 Jyväskylä
Finnland

3. Die Zwecke, zu denen wir personenbezogene Daten nutzen

Tana pflegt und handhabt Informationen über TANA-Produkte, die mit Online-Fernzugriff auf das Steuerungssystem der Maschine erhoben wurden. Wir erheben und handhaben die in Abschnitt 5 aufgelisteten personenbezogenen Daten, um mit unseren Kunden in Kontakt zu bleiben, um Ersatzteile für die Maschine des Kunden zu bestellen und zu liefern und zu Rechnungsstellungszwecken.

4. Betroffene Personen

Händlernetz von Tana Ltd. und unsere Kunden.

5. Personenbezogene Daten, die wir erheben

• wichtige Betriebsstatistiken, aber auch personenbezogene Daten über den Eigentümer der Maschine (Name des Ansprechpartners, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Name des Unternehmens).
Alle Kontaktinformationen werden zunächst in unserer Kunden-, Marketing- und Kontaktdatenbank angelegt. Wenn ein Kunde unser Produkt kauft, werden seine personenbezogenen Informationen an ProTrack übermittelt.

• personenbezogene Daten von TANA-Händlern (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Name des Unternehmens) Wir können Ihre personenbezogenen Informationen erheben, um eine präzisere Fehlerbehebung durch den Vertriebshändler und das TANA-Kundendienstzentrum zu ermöglichen.

personenbezogene Daten über Benutzer von TANA-Maschinen werden erhoben, um Benutzerebenen zu definieren. Es gibt vier verschiedene Benutzerebenen für Tana-Maschinen: 1) Bediener der Maschine, 2) Service und Support, 3) Fabrik (Herstellung) und 4) Administrator

  • Die Benutzerebene wird mit Hilfe nummerierter USB-Sticks definiert.
  • Bedienerebene: Mit USB-Schlüsseln auf Bedienerebene sind keine personenbezogenen Kontaktinformationen verknüpft. Alle USB-Schlüssel auf Bedienerebene sind ausschließlich mit dem Unternehmen verknüpft
  • Andere Ebenen: Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Name des Unternehmens

6. Wie wir personenbezogene Daten erheben

Tana erhebt personenbezogene Daten im Allgemeinen von Tana-Händlern und/oder direkt von den Kunden. Wenn der Kunde bereits in unserer Kunden-, Marketing- und Kontaktdatenbank vorhanden ist, werden alle diesbezüglichen personenbezogenen Daten automatisch an unsere Informationsmanagementsystem-Datenbank übermittelt. Informationen auf Maschinenbedienerebene gibt es nicht.

7. Offenlegung personenbezogener Daten

Im Allgemeinen nutzt Tana personenbezogene Daten ausschließlich zu internen geschäftlichen Zwecken und übermittelt die Daten nicht an externe Parteien. Kontaktinformationen in ProTrack sind ausschließlich zu Tanas interner Nutzung vorgesehen, um den Kunden im Fall von Instandhaltung und Support zu erkennen.

8. Offenlegung personenbezogener Daten im Ausland

Möglicherweise werden personenbezogene Daten aufgrund technischer und praktischer Anforderungen auch außerhalb der EU/des EWR verarbeitet. Tana stellt sicher, dass es eine rechtliche Grundlage für solche Übermittlungen gibt.

9. Zugreifen oder Berichtigen personenbezogener Informationen oder Einlegen einer Beschwerde


Betroffene Personen haben das Recht, auf Daten über sie zuzugreifen und sie zu berichtigen oder eine Beschwerden bezüglich unserer Handhabung ihrer personenbezogenen Informationen einlegen, indem sie die als für den Verarbeitungsbetrieb zuständig benannte Person (siehe Abschnitt 2) kontaktieren. Beschwerden und Anträge müssen schriftlich auf der Internetseite www.tana.fi unter https://www.tana.fi/about-us/contactus an Tana gerichtet werden. Die betroffenen Personen haben außerdem das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

10. Qualität personenbezogener Daten

Die betroffene Person hat das Recht, ihre personenbezogenen Informationen zu aktualisieren. Tana pflegt und aktualisiert personenbezogene Informationen in seiner Informationsmanagementsystem-Datenbank nach Bedarf oder wenn uns mitgeteilt wird, dass sich die Informationen geändert haben. Anträge auf Aktualisierung personenbezogener Informationen müssen schriftlich an Tana gerichtet werden.

11. Weitere Rechte der betroffenen Person

A. Recht auf Vergessenwerden: Jede betroffene Person hat das vom europäischen Gesetzgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Informationen unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, solange die Verarbeitung nicht erforderlich ist und/oder wenn es nicht länger eine juristische Rechtfertigung für die Verarbeitung gibt. Anträge auf Löschung personenbezogener Informationen müssen schriftlich an Tana gerichtet werden (siehe Kontaktdaten in Abschnitt 2).

B. Recht, der Nutzung personenbezogener Informationen zu Zwecken des Direktmarketings zu widersprechen: Einzelpersonen haben jederzeit das Recht, der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Informationen zu Zwecken des Direktmarketings zu widersprechen: Wenn Sie Widerspruch einlegen oder Ihre Einwilligung zurückziehen möchten, müssen Sie einen schriftlichen Antrag an uns richten (siehe Kontaktdaten in Abschnitt 2).

C. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Die betroffene Person hat das vom europäischen Gesetzgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten;
  • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, oder
  • Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 der DSGVO eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Wenn eine der vorgenannten Bedingungen erfüllt ist und eine betroffene Person die Einschränkung der Verarbeitung von Tana gespeicherter personenbezogener Daten beantragen will, kann sie sich jederzeit an den Verantwortlichen wenden (siehe Kontaktdaten in Abschnitt 2).

12. Speicherung und Sicherheit personenbezogener Informationen

Tana ergreift erforderliche Maßnahmen, um die Sicherheit und Vertraulichkeit personenbezogener Informationen, die dem Unternehmen vorliegen, zu schützen. Zu diesen Maßnahmen gehören die folgenden:

Die elektronische Datenbank ist durch Benutzernamen und Passwörter geschützt.

Wenn sie nicht länger benötigt werden, werden personenbezogene Informationen unter Befolgung der geltenden Gesetze archiviert oder vernichtet. Alle Dateien werden für die kürzestmögliche Dauer gespeichert.

Alle Informationen werden unter Befolgung der in TANAs Datenschutzerklärung dargelegten Grundsätze verarbeitet und gespeichert. TANAs Datenschutzerklärung steht auf der Website des Unternehmens unter www.tana.fi und im Intranet-Netzwerk zur Verfügung.