Suche

Search
Generic filters
Exact matches only

Land und Sprache

Ihr lokaler Ansprechpartner

Weltweit

Matratzen in Wertstoffe verwandeln

Matratzen gelten in der Abfallwirtschaft in der Regel als Alptraum. Sie können nicht einfach auf der Deponie verdichtet werden, und Stahlfedern sind für die meisten Zerkleinerer schwierig.

Für TANA Shark Abfallzerkleinerer mit niedriger Drehzahl und hohem Drehmoment ist die Bewältigung von Matratzen jedoch ein Kinderspiel.

Zerkleinerung eines ganzen Materialmixes auf einmal

Matratzen werden von allen Deponiebetreibern gehasst, da sie nur schwer bewältigt werden können. Matratzen enthalten einen komplexen Materialmix aus beispielsweise Textilien, Latex, Schaumstoff, Stahlfedern und Holz. Sie sind praktisch unmöglich zu verdichten, daher ist ihre Entsorgung mit hohen Kosten verbunden, es sei denn, sie werden ordnungsgemäß verarbeitet. Tana hat eine Lösung für dieses Problem: Matratzenzerkleinerung mit magnetischer Trennung erzeugt ein Zerkleinerungsgut, das viel weniger Luftraum benötigt und auf einer Deponie oder in einem Prozess leicht weiterzuverdichten ist. Die magnetische Trennung von Metallen generiert zusätzliche Einnahmen, da die wertvollen Metalle zum Recycling verkauft werden können.


Durch die Maße und das Gewicht von Matratzen ist das Bestücken des Abfallzerkleinerer eine Herausforderung, aber ein erfahrener Bediener kann dies mit Leichtigkeit bewältigen. Lange Textilien und Federn neigen dazu, sich um den Rotor zu wickeln und diesen gelegentlich zu blockieren. Durch das hohe Drehmoment und die halbschneidende Wirkung des TANA Shark lassen sich mühelos 160 Matratzen pro Stunde zerkleinern. Die Verwendung der Betriebsart für Matratzen unter den 12 vorprogrammierten Optionen des TANA-Steuersystems stellt sicher, dass die technischen Möglichkeiten der Maschine optimal genutzt werden. Das spart Betriebskosten, beispielsweise durch einen geringeren Kraftstoffverbrauch. Wenn keine der vorprogrammierten Betriebsarten geeignet ist, besteht die Möglichkeit, kundenspezifische Betriebsarten einzusetzen.

Was tun mit den zerkleinerten Matratzen?

Das Zerkleinern von Matratzen ist eine effiziente Möglichkeit, Abfälle in eine wertvolle Ressource umzuwandeln. Sie können weiterhin auf der Deponie gelagert werden, es gibt jedoch auch intelligentere Möglichkeiten. Einige davon erfordern eine homogene Partikelgröße, welche der TANA Shark bieten kann. In anderen Fällen reicht es aus, dass sie einfach zerkleinert werden. Zu den Möglichkeiten der Wiederverwendung des zerkleinerten Materials zählen u. a.:

Stahlfedern können getrennt und als wertvolles Altmetall wiederverwendet werden

Schaumstoff kann als Energie oder nach der Raffination als Teppichunterlage oder Polsterung verwendet werden

Textilien und Fasern lassen sich als Filtermaterialien wiederverwenden

TANA-Maschinen zur Materialrückgewinnung und -wiederverwendung


TANA Shark Abfallzerkleinerer

Die Fähigkeit, eine große Auswahl an homogenen Partikelgrößen zu produzieren

Einzigartige Vielseitigkeit und Produktivität

Verarbeitung der größten Bandbreite an Materialien

Zerkleinert selbst die zähesten Materialien wie Schindeln und große Reifen

Siehe die Produktpalette


TANA Windsichter

Trennt mit einem hohen Präzisionsgrad leichte von schweren Materialien

Geringe Betriebskosten

Einfache Bedienung

Siehe die Produktpalette